Artikel über die Rückkehr der Religion in die Politik in der BaZ erschienen

Im Mittelpunkt dieses in der Basler Zeitung am 30. Januar 2018 erschienenen Artikels steht eine Parallelität, die Europäer kaum wahrnehmen bzw. auffällig verdrängen: während in Europa Religion verschwindet (gähnend leere Kirchen), gedeiht in der Welt des Islam und in dessen europäischer Diaspora eine politisierte Religiosität, die die Rückkehr der Religion in die Politik demonstriert. (mehr …)

Bassam Tibi über den Machtwechsel in Saudi-Arabien durch den Aufstieg von Mohammed bin Salman

Woran liegt es, dass deutsche Zeitungen den neuen Kronprinzen und indirekten Herrscher Saudi-Arabiens, der mit dem internationalen Kürzel MBS (Mohammed bin Salman) tituliert wird, als „Kriegstreiber“, ja Populisten verfemen und ihn sogar beschimpfen, während die New York Times das Gegenteil tut, indem sie seine Herrschaft als „Arab Spring Saudi Style“ bewertet? Der Artikel bietet eine Antwort auf diese Frage. (mehr …)

Die heimliche Macht. Wie Iran mit uralten politischen Mitteln einen schiitischen Gürtel zwischen Mittelmeer und Afghanistan errichtet

In diesem am 5. Oktober 2017 in der Basler Zeitung erschienenen Artikel wird auf das Atomabkommen der westlichen Ländern mit Iran zurückgeschaut und hervorgehoben, dass damit nicht nur die Einstellung der Nuklearpolitik, sondern eine Integration von Iran in die internationale Staatengemeinschaft  im Rahmen nahöstlicher Stabilität erwartet wird. Genau das Gegenteil hiervon verfolgt jedoch die iranische Außenpolitik, die eine regionale Hegemonialstellung im Rahmen eines schiitischen Gürtels zwischen Mittelmeer und Afghanistan anstrebt. (mehr …)