„Die missbrauchte Leitkultur – eine Beschwerde”: Artikel in der Basler Zeitung

Was ist Leitkultur? Warum und wie wird dieser von Bassam Tibi geprägte Begriff missbraucht? Francis Fukuyama hat die erste Frage sowie den Begriff selbst richtig verstanden; im Journal of Democracy schreibt Fukuyma: „Bassam Tibi invented the term Leitkultur precisely as a non-ethnic, universalist conception of citizenship that could open up national identity to non-ethnic Germans.” (mehr …)

Über die große Völkerwanderung und was zu tun ist – Artikel in er Wirtschaftswoche-Online

Mit einem Rückgriff auf zwei große Historiker unserer Zeit, Alexander Demandt und David Engels, sowie auf einen islamischen Philosophen des Mittelalters, Ibn Khaldun, wird in diesem Artikel vom 10.02.2017 (Link hier) folgende These entwickelt und erläutert:  Wertemäßig in ihrer Identität schwächelnde politische Ordnungen können einen Anstoß zum Zerfall durch große Völkerwanderungen bekommen. (mehr …)

„Falsche Tabus führen zu falscher Politik. Die wahren Fluchtursachen“: Analyse im Cicero (Februarausgabe 2017)

Bundeskanzlerin Merkel hat ihren verbrauchten Slogan „Wir schaffen das“ durch den neuen, ebenso inhaltsleeren mit dem Wortlaut „Fluchtursachen bekämpfen“ abgelöst. Tibi unterzieht diesen Slogan einer kritischen Analyse, die so auf dem Heftcover der CICERO-Februarausgabe 2017 (S. 76-81) angekündigt wird: „Bassam Tibi über Migration und den hilflosen Westen“. Darin werden die wahren Ursachen der Flucht aus Nahost, Zentralasien und Afrika nach Europa benannt. (mehr …)