Herzlich Willkommen

auf der Webseite von

Prof. Dr. Bassam Tibi

em. Professor für Internationale Beziehungen

Bassam Tibi aktuell

Neue Beiträge über Bassam Tibis Vorträge, Veröffentlichungen oder sonstiges Aktuelle finden Sie unten auf dieser Startseite…

oder hier

Akademische Vita

Bassam Tibi ist emeritierter Professor für internationale Beziehungen. Er lehrte an der Universität Göttingen sowie u.a. an der Cornell University (USA).

Mehr zur Vita

Das Werk

Prof. Tibi gilt als Begründer der Islamologie. Sein Werk umfasst insgesamt 41 Monographien, davon 30 in deutscher und 11 in englischer Sprache.

zu den Büchern

Vorträge

Auch nach seiner Emeritierung 2009 hält Prof. Tibi Vorträge über Islam und Islamismus und zahlreiche weitere Themen seiner langjährigen Forschung.

zu den Vortragsthemen

Aktuelle Beiträge und Informationen 

Liebe Leserinnen und Leser

in diesem aktualisierten Begrüßungstext von 2017 möchte ich mein neuestes Buch Islamische Zuwanderung und ihre Folgen. Wer sind die neuen Deutschen?, das in diesem Frühjahr im ibidem-Verlag erschienen ist, vorstellen. Die Vorstellung möchte ich jedoch mit einem Vorspann verbinden, in dem ich auf einen Artikel vom Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo, von Mitte September des vergangenen Jahres zurückgreife. Darin spricht er von der „Allmacht der Grünen“, die, obwohl sie in der letzten Bundestagswahl nur 8,4 % der Stimmen gewannen (der Wert ist in diesem Jahr auf 6,5 % gesunken), durch

Bassam Tibi auf dem neuen Campus der Universität Frankfurt, Adorno-Platz, neben dem Schreibtisch von Adorno (Dezember 2016)

Bassam Tibi auf dem neuen Campus der Universität Frankfurt, Adorno-Platz, neben dem Schreibtisch von Adorno (Dezember 2016)

kulturelle Hegemonie sozusagen eine geistige Deutungshoheit im Lande ausüben. So bin ich als islamischer Aufklärungsdenker und als Buchautor ein Opfer dieser geistigen Vorherrschaft. Mein Buch Europa ohne Identität? Europäisierung oder Islamisierung (2016) wurde von den linksgrünen Medien komplett ignoriert. Warum? Ich unterwerfe mich der restriktiven Vorschrift einer Selbstzensur, die die Political Correctness zu einem Verbot „unbequemer Gedanken“ (Adorno) überhöht, nicht. In seinem Artikel Auf die Frage: was ist deutsch? kritisiert Adorno diese Unsitte und beklagt sich darüber, wie solche Gedanken „gereizt geahndet“ werden. Das Verschweigen eines Buches ist eine Art solcher Strafe.

Nach diesem Vorspann teile ich mit, dass diese Homepage sowie meine Vorträge mein Fenster zu einer Gegenöffentlichkeit sind. In diesem Rahmen möchte ich mein neues 2017-Buch Islamische Zuwanderung und ihre Folgen. Wer sind die neuen Deutschen? vorstellen. Bereits der Untertitel mit der Frage „Wer sind die neuen Deutschen?“ kündigt einen Widerspruch an zu dem in Deutschland medial zelebrierten Buch des Ehepaars Münkler Die neuen Deutschen. Meine Antwort auf die Frage, wer die neuen Deutschen seien, findet sich auf den 461 Seiten der Neuausgabe meines Buches Islamische Zuwanderung.

Lebensgeschichte

In der neuen umfangreichen 2016-Fassung seiner Autobiografie unter dem neuen Titel „Ein Syrer im Tollhaus Deutschland“ beschreibt Bassam Tibi sein Leben als Migrant aus Syrien in der Spannung des „deutschen Pendelns zwischen den Extremen“ (Plessner) im Geiste des „deutschen Pathos des Absoluten“ (Adorno). Lesen Sie weiter in Bassam Tibis Autobiographie.

Curriculum Vitae

Einen umfassenden aktualisierten Lebenslauf von Bassam Tibi finden Sie in englischer Sprache hier!

Bücherseite

Bassam Tibi ist Autor von dreißig Büchern in deutscher Sprache sowie von weiteren 11 original in Englisch verfassten Monographien. Seine Bücher wurden in 16 Sprachen übersetzt. Hier geht es zur Bücherseite…

Aktuelle Informationen zu Vorträgen, Interviews und Publikationen

Neuerscheinung

Neues Buch von Bassam Tibi: Islamische Zuwanderung und ihre Folgen – Wer sind die neuen Deutschen?

Hier mehr erfahren!

Alle aktuellen Meldungen

Hier klicken